MünsterBLOG

Gelistet bei:


Sonntag, 24. Juli 2016

Eine rollbare Flasche

Im Blog ist es gerade etwas ruhiger geworden, denn meine freie Zeit nutze ich eher dazu mich im draußen aufzuhalten als im warmen Haus. Und draußen lese ich eher ein Buch als das ich mich im Internet bewege.
In der vergangenen Woche bin ich mit meiner Tochter für ein paar Stunden nach Winterswijk gefahren um ein bisschen zu bummeln. Ist von uns aus nicht weit und die Niederländer haben oft pfiffigere Mode oder kleinkram, den ich hier nicht bekomme.
Direkt zu Beginn der Einkaufsstraße ist mir ein neues Geschäft aufgefallen. Den Namen habe ich vergessen. Was mich angepiekt hat waren Lunchbags und halt diese rollbaren Flaschen, die mir kurz davor in einem Blog schon aufgefallen waren.Ich habe danach im Netz gesucht, aber mir haben die Designs nicht gefallen.
Aber diese Flaschen von Aqua Licious, die haben es mir angetan. Eine musste wenigstensmit und zwar zum Testen. Ich bin ja immer auf der Suche nach Anregungen für Maßnahmen im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung.
Meine Flasche mit dem schönen Pfauenfederdesign fasst 300 ml.Unbefüllt wiegt sie inkl. Karabinerhaken keine 40 g und wenn sie leer ist, dann rolle ich sie zusammen und sie passt bequem in meine Handtasche.
Den Spülmaschinentest hat sie auch bereits bestanden. Es setzt sich am Boden nichts Unappetitliches fest und die Qualität hat auch nicht gelitten. Warmen Tee konnte ich auch umfüllen.
Und die Flasche ist BPA-frei.Bisphenol A steht im Verdacht gesundheitsgefährdend zu sein und wenn es auch ohne geht, umso besser.
Diese Flasche wird mich begleiten. Sie hat mich überzeugt.
Bildrechte. S. Hagedorn