MünsterBLOG

Gelistet bei:


Sonntag, 21. Januar 2018

nachgekocht: Eier- Gemüse- Muffins

Das Rezept habe ich von meiner Tochter bekommen und ich musste das jetzt mal nachkochen, denn es sah lecker aus, eignet sich zur Resteverwertung und es ist etwas, was man mit in den Betrieb nehmen kann für eine gute Mahlzeit.
6 Eier werden mit 1 bis 2 Esslöffel Milch und 1 Teelöffel Mehl vermengt. Gewürzt habe ich mit Salz und Pfeffer aus der Mühle.
Eine Muffinform wird eingefettet und nach Belieben mit Zutaten gefüllt. Ich habe Papierförmchen in meine Muffinform gesetzt, da die Beschichtung meiner Form nicht mehr gut ist, aber das war nicht so ganz die optimale Lösung, da die Förmchen geklebt haben. Da muss etwas Neues her.
Ich habe genutzt: Lauchzwiebeln, Paprikastreifen, Champignons, geraspelte Möhren,Schafskäse,Kirschtomaten- alles gemischt ,nach Gefühl und schön bunt. Nicht zuviel einfüllen! s. Foto unten

Über dieses Gemüse wird die Eimischung gegeben  und bei 180° C für 20-25 Minuten gebacken. Danach auskühlen lassen und stürzen.

Für uns habe ich noch ein paar Bratkartoffeln dazu gemacht. Männer brauchen  manchmal etwas mehr.;-)

Disese Muffins schmecken mir warm, aber auch kalt und sind auch eine gute Mahlzeit ,um sie mit zur Arbeit zu nehmen.
Schreibt mir gerne, welche Zutaten Ihr noch genutzt habt oder nutzen würdet.
Viel Spaß beim Nachkochen.
Bildrechte: S. Hagedorn

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen